28.05.2022

Motor-Boot-Club Heidelberg e. V. erhält erneut die Auszeichnung der Blauen Flagge

Auch in diesem Jahr wurde der Motor-Boot-Club Heidelberg e. V. (kurz „MBC“) mit der Blauen Flagge ausgezeichnet.

Die Blaue Flagge ist ein Umweltgütesiegel im Tourismus, welches seit der Idee im Jahre 1985 an Strände, Marinas und Häfen vergeben wird. Durch verschiedene Kriterien werden die Bewerber von einer Jury geprüft und auch kontrolliert.

Dem MBC Heidelberg ist es, gerade auch durch seine sehr zentrale Lage am Neckar in der Stadtmitte Heidelbergs, gegenüber der Neckarwiese, sehr wichtig auf Nachhaltigkeit, die Umwelt und das Fahrgebiet zu achten. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Hafenanlage stets sauber zu halten (was sich leider oft als schwierig erweist, da von Passanten oftmals Abfälle rücksichtslos von oben vom Gehweg hinunter in die Hafenanlage und auf den dortigen Lauer und in den Neckar geworfen werden), die Naturschutzgebiete zu wahren und Rücksicht auf die Tiere zu nehmen.

Viele Vereine aus Baden-Württemberg haben sich ähnliche Ziele gesetzt und wurden für Ihre Umsetzung entsprechend geehrt.

Dies fand am Samstag, den 21.05.2022 im geselligen Rahmen auf dem Clubschiff des Motoryacht-Club-Kurpfalz e. V. in Mannheim statt. Viele Vereinsvertreter, Umweltbeauftragte und Unterstützer der Idee der Blauen Flagge konnten sich bei dieser Auszeichnungsveranstaltung untereinander austauschen und Anregungen für einen noch besseren Umweltschutz im Bereich des Motorbootsports erhalten.

Auch der MBC Heidelberg wurde an diesem sonnigen Tag bereits zum 26. Mal ausgezeichnet und darf nun wieder stolz die Fahne am Fahnenmast auf dem Neckarlauer hissen.

Wir als Verein hoffen und wünschen uns, dass auch alle anderen Heidelberger den Neckar und die Natur dort herum schätzen, hegen und pflegen – denn der Müll hat weder in unserem schönen Fluss, noch in den Mägen der Tiere die sich dort befinden etwas zu suchen – sondern eigens und allein in den dafür vorgesehenen Mülleimern.

Weitere Informationen zur Blauen Flagge:

www.blaue-flagge.de

Fiona Klenk

Umweltbeauftragte MBC Heidelberg


15.05.2022

Anfahren mit Bootstaufen des MBC Heidelberg

Am Samstag, 08.05.2022 war es endlich wieder soweit. Nach zweijähriger Pause durfte der MBC Heidelberg das Anfahren mit Bootstaufen veranstalten. Bei herrlichem Wetter holten wir unsere, in diesem Jahr neu angeschafften Tische und Stühle aus dem Lager und bereiteten alles für das große Fest vor.

Der zweite Vorsitzende Kai Höpfinger und der Schatzmeister Hans-Peter Berbner begrüßten neben allen Gästen, besonders den 1. Vizepräsidenten des Landesver-bandes Motorbootsport Baden-Württemberg, Peter Haag und Ehefrau Edith Haag.

Um 14 Uhr starteten wir mit Kaffee und Kuchen, den unsere Mitglieder und Gäste beigesteuert hatten. Danach, um 15 Uhr hieß es dann auch schon los machen, zum Anfahren. Gemeinsam mit unserem Schwesterverein MYC bildete sich ein Riesen-Boots-Konvoi in Richtung der ‚Alten Brücke‘. In diesem Jahr sollten wir die historische Brücke mit unserem Boots-Corso nicht durchfahren, da die Brückenpfeiler gerade aufgearbeitet werden.

Die Anfahrt kam kurz nach dem Start zum Stocken, da sich zur gleichen Zeit, in Höhe der Theodor-Heuss-Brücke, eine Kollision zwischen einem, mit Jugendlichen besetzten Ruderboot und dem Frachter Nessie, der gerade eben noch den Hafen passierte, ereignete. Der 13jährige Steuermann erlitt einen Schock. Die weitere Besatzung des Achters kam mit dem Schrecken davon.

Unsere Anfahrt konnte schließlich fortgeführt werden. Vor der ‚Alten Brücke‘ begrüßte uns Herr Dr. Sann, ehemaliger erster Vorsitzender und heutiger Ehrenrat, zur neuen Saison und wünschte uns immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel.

Nach einem Hup-Konzert vor der ‚Alten Brücke‘ traten wir die Rückfahrt zum Hafen an. Auf der Paloma gab es zusätzlich noch ein Konzert vom Shanty-Chor, begleitet von Ulrike und Marcus mit Akkordeons und von Sabine mit der Geige.

Nachdem alle Boote wieder im Hafen angekommen und ordentlich festgemacht waren, präsentierte sich der Shanty-Chor nochmals mit altbekannten Seemannsliedern. Alle konnten mitsingen und die bevorstehenden Bootstaufen wurden in einen feierlichen Rahmen eingebettet. Schließlich konnten die Bootstaufen durch den allseits gefürchteten und allseits geliebten Neptun, den  Herrscher der Bäche, Flüsse und Meere, und durch Hans-Peter, der durch den Nachmittag moderierte, durchgeführt werden. Durch die zweijährige Corona-Pause sammelten sich einige ungetaufte Boote an und so wurden in diesem Jahr sechs Boote getauft. Neptun überprüfte zuerst einmal, ob sich etwas Trinkbares an Bord der Täuflinge befand, damit die Zeremonie beginnen konnte. Täuflinge waren die Paloma, Overtime, La Barca, Ruby, Summertime und Geronimo III. Die Eigner der liebevoll geschmückten Täuflinge wurden ermahnt, weiterhin den Neckar und alle Gewässer sauber zu halten. Hans-Peter hatte für jeden Bootseigner die jeweilige Geschichte, die zum neuen Boot führte, parat und somit war die Zeremonie sehr informativ, spannend und lustig. Der eigentliche Taufvorgang war für die Beteiligten sehr, sehr nass, denn die hilfsbereiten Vereinskollegen kamen mit eimerweise ‚neckarlichem‘ Taufwasser an, um die Bootseigner ebenfalls zu taufen.

Schließlich wurde aus dem Kuchenbuffet ein reich ausgestattetes Salatbuffet, das ebenfalls von Vereinsmitgliedern und Gästen beigesteuert wurde. Der Grill, der im letzten Jahr durch Spenden finanziert wurde, wurde angeheizt und mit allerlei leckerem Grillgut bestückt. Die Feierlichkeiten gingen bis in die späten Abendstunden. Zum Abschluss wurde auch noch kräftig getanzt. Alles in Allem war es ein wunderschönes Fest, auf das wir, Corona bedingt, sehr lange warten mussten.

Last but not least bedanken wir uns für alle Kuchen- und Salatspenden, sowie für die tatkräftige Unterstützung unserer Mitglieder, ohne die so ein gelungenes Fest nicht möglich gewesen wäre.

 

Doris Höpfinger-Pfisterer

-Pressewartin-


30.03.2022

Saisonbeginn am 01.04.2022

Liebe Mitglieder, Gäste und Freunde des MBC Heidelberg,

endlich, ab dem 1 April dürfen unsere Boote wieder in den Hafen.

Leider hat sich die Pandemie noch nicht wirklich verabschiedet und es gibt vom Gesetzgeber keine oder noch keine verbindlichen Regeln. Viele Firmen und Vereine kommen deshalb ihrer Fürsorgepflicht nach und erlegen sich zum Schutz ihrer Belegschaft bzw. der Mitglieder eigene Regeln, wie z.B. die 3G Regeln, auf. Auch wir haben uns in Abstimmung mit den anderen am Hafen ansässigen Vereinen dazu entschlossen, einheitliche Regeln, die für den ganzen Hafen gelten, festzulegen.

Dabei haben wir mehr oder weniger auf das Bewährte vom letzten Jahr zurückgegriffen. D.h. die Schilder bleiben uns erhalten, unsere Hygieneregeln sind fast genauso wie im letzten Jahr und es gelten die 3 G Regeln.Für den Fall, dass es vom Land Baden-Württemberg oder der Stadt Heidelberg strengere Auflagen gibt, sind diese dann auch zu beachten.

Weiterhin wird es als absolut selbstverständlich angesehen, dass an Covid-19 erkrankte Personen und Personen, die in den vergangenen 14 Tagen engen Kontakt zu jemandem hatten, bei dem das Corona-Virus nachgewiesen wurde, nicht die Clubanlage betreten! Gleiches gilt für Personen, die grippeähnlichen Krankheitssymptome (z.B. Husten, Schnupfen, Fieber, Halsschmerzen) aufweisen!

Das Betreten der Hafenanlage erfolgt auf eigene Gefahr und eigene Haftung!

Die Abstandsregeln sind strikt einzuhalten. Besonders auch im Bereich der Steganlagen ist gegenseitige Rücksichtnahme, z.B. durch Ausweichen und Warten, stets erforderlich.

Alle Mitglieder müssen sich unmittelbar in die ausliegende Liste (Eingang Clubgebäude) mit Namen, Ankunftszeit und Ausgangzeit eintragen. Die Mitglieder müssen die Anzahl der Personen in die ausliegende Liste aufnehmen und sicherstellen, dass eine Nachverfolgung der Gäste im Kontaktfall sichergestellt ist. Dies entspricht dem Aufzeigen von potenziellen Kontaktpersonen bei persönlichen Treffen.

Mitglieder, die Gäste mitbringen oder einladen, müssen diese vor Betreten des Hafens mit unseren Regeln vertraut machen und sicherstellen, dass die Regeln eingehalten werden.

Unser Clubhaus ist nur für unser Mitglieder und Saisonlieger geöffnet. Die Bewirtung durch den Kantinendienst findet für Gäste bis auf weiteres nur im Außenbereich statt. Wir möchten alle Mitglieder ausdrücklich auffordern, sich an diese Regelungen sowie alle kommenden Vorgaben des Landes und der Stadt Heidelberg zu halten.

Für den sicheren Betrieb auf dem Gelände des MBC und der DRLG gilt unser gemeinsames Hygiene- und Infektionsschutzkonzept (bitte Link öffnen).

Wir hoffen alle, dass wir wie im letzten Jahr, auch mit den Einschränkungen, die Zeit am und auf dem Wasser genießen können.

Herzliche Grüße

Der Vorstand


22.02.2022

Saisonbeginn 2022

Mit den ersten Sonnenstrahlen und dem nahenden Osterfest beginnt auch die Vorbereitung auf die neue Bootssaison. So sind es nur noch wenige Wochen, um die Boote aus dem Winterlager zu holen und die letzten Arbeiten durchzuführen, denn alle sehnen sich einer tollen und erlebnisreichen Sasion entgegen.

Lassen wir unserer Pandemie noch ein paar Wochen Zeit, um sich rechtzeitig zu verabschieden, so dass wir ohne große Einschränkungen die Saison beginnen können. Sollte es trotz aller Öffnungen noch Einschränkungen geben, werden wir diese rechtzeitg bekanntgeben.

Euer Vorstand

Aktuelles:

22.02.2022

Anmeldung Gäste - Saison 2022

Am 01.04.2022 beginnt endlich die Bootssaison 2022 und unser Hafen öffnet wieder seine Pforten. Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir bereits zu Sasionbeginn, wieder Gäste in unserem Hafen aufnehmen dürfen.

Für den Fall, dass Ihr eine Fahrt nach Heidelberg plant, bitten wir Euch um eine rechtzeitige Anmeldung bei unseren Hafenmeistern in Heidelberg oder Schlierbach.

Heidelberg - Biggi +49 177 773 5547

Schlierbach - Stefan +49 157 39067613

Gemeinsam mit Euch freuen wir uns auf eine tolle Saison und unvergessliche Stunden beim MBC Heidelberg.

Euer Vorstand


MBC-Termine 2022


Im Rahmen der Möglichkeiten planen wir aktuell die Termine für das Jahr 2022 in der Hoffnung, dass wir viele dieser Events wieder durchführen können.

Anbei unser Link zum Terminkalender, Stand 22.04.2022


517efb333